landhauskueche.jpg

Landhausküche

Die Landhausküche in verschiedenen Ausführungen

Die Landhausküche vermittelt grundsätzlich die Ausstrahlung von Gemütlichkeit und Bodenständigkeit. Die Kategorie Landhausküche verfügt allerdings über umfangreiche unterschiedliche Modelle, die als „Landhausküche“ präsentiert werden. Die Landhausküche in verspielter Form, die klassische Landhausküche oder das skandinavische moderne Modell sorgen für die gemütliche und heimelige Atmosphäre. Die Landhausküche muss selbstverständlich entsprechende Requisiten enthalten wie spezielle Tischdecken, Vorhänge und Haken, um Küchenutensilien aufzuhängen. Wenn Sie sich eine Landhausküche anschaffen wollen, müssen Sie sich darüber klar sein, welches Modell und welcher Stil geeignet ist.


Einige Varianten erläutern den Stil:

  • rustikale Ausführung, der amerikanische Stil erinnert an das typische Farmhaus. Ihnen schwebt sicherlich das Bild der Siedler im Westen vor, die sich in soliden und stabilen Küchen wohlfühlten.
  • Die Landhausküche im französisch-mediterranen Stil ist allerdings als das entgegengesetzte Modell zu betrachten.
  • Die englische Landhausküche verkörpert die Behaglichkeit.
  • Bei den skandinavischen Küchen steht die moderne Ausstattung im Fokus.
  • Altertümliche Küchen im neuen Gewand sind für viele Konsumenten das Highlight. Die feudale Ausstattung mit Gemütlichkeit wird kombiniert und sorgt für die Ausstrahlung alter ehrwürdiger Herrenhäuser.

Es ist sinnvoll, die Küchenplanung von einem Experten durchführen zu lassen. Wollen Sie eine klassische oder moderne Küche im Landhausstil haben?


Was verbirgt sich hinter den Eigenschaften der Landhausstilküchen

Der Experte weiß Bescheid, wenn Sie beispielsweise eine englische Landhausküche im Visier haben, aber kennen Sie sich genau aus?

Der englische Stil:

Diese Küche ist auch bekannt unter der Bezeichnung Cottage-Kitchen. Häufig werden diese Küchen bevorzugt, wenn nicht sehr viel Platz zur Verfügung steht, die Küche bietet Stauraum. Die normalerweise vorherrschenden Farbtöne dieser Küche sind weiß oder cremefarben.

Der amerikanische Stil:

Diese Küchen sind flexibel in der Farbauswahl. Das bunte Ambiente herrscht vor. Häufig wird eine Kücheninsel geschaffen. Eine Keramikspüle in Verbindung mit einer passenden Armatur ist der Blickpunkt der Küche.

Der skandinavische Stil:

Der kühle nordische Stil ist mit den Farben blau und weiß vereinbar. Die Küche ist im modernen Stil sehr schick. Klare Linienführung sind Merkmale dieser besonderen Landhausküchen.

Der französisch-mediterrane Stil:

Terrakottatöne sind hier angesagt. Die Küchenausstattung erinnert mit Stein- und Tontöpfen und frischen Kräutern an südliche Landschaften.


Ist die typische Landhausküche rustikal?

Eigentlich herrscht dieser Eindruck bei vielen Kunden vor. Die rustikale und vor allen Dingen gemütliche Küche verfügt selbstverständlich über die entsprechende Qualität mit moderner Technik. Das verwendete Holz ist abhängig vom Gesamteindruck der Landhausküche. Der moderne Backofen, Geschirrspüler oder die Abzugshaube haben darüber hinaus auch in der nostalgischen Landhausküche Einzug gehalten. Die Kombination Tradition, Nostalgie und moderne Technik ermöglicht mithilfe der kompetenten Fachleute die einzigartige Küche. Jede Landhausküche ist individuell gestaltet nach den Wünschen des Käufers.

Die besonderen Merkmale der Landhausküche

Die Herstellermaterialien der Landhausküche sind in der Regel natürlichen Ursprungs, insbesondere Massivholz. Die Arbeitsplatte ist robust und extrem widerstandsfähig; die Reinigung der Oberflächen sollte problemlos durchgeführt werden können. Warme und helle Farben werden von vielen Kunden bevorzugt. Die Küchenschränke verfügen meist über breite Rahmen, die robust und stabil wirken. Die Essecke, wenn kein Platz für eine Kochinsel ist, sollte auf jeden Fall in der Landhausküche zu finden sein. Nostalgie und moderne Funktionen sind gleichermaßen in der Landhausküche vertreten.

Die klassische Landhausküche

Die Küche im Landhausstil wird bevorzugt aus Holz hergestellt. Der Eindruck dieser Küchen ist zeitlos, jedoch elegant. Die moderne Küche sorgt für Ästhetik und klare Formen. Das Design ist bei diesen Küchen von äußerster Wichtigkeit. Die Landhausküche punktet mit Hochglanzfronten, ebenso sind Glasfronten sehr beliebt in dieser Kategorie. Die Kochinsel wird von vielen Kunden bevorzugt, wenn die Platzplanung diese Ausführung zulässt. Der derzeitig vorherrschende Trend wird meist aufgegriffen.

Die Massivholz-Landhausküche

Die Massivholzküche wird im Fachjargon auch Vollholzküche genannt. Das Besondere an dieser Küche ist, dass die komplette Küche aus massivem Holz hergestellt wurde. Häufig stellen Schreiner die Küchenmöbel individuell her. Die besonderen massiven Fronten wirken zwar wuchtig, verstärken jedoch den Eindruck der Landhausküche. Die Echtholzküche steht wertmäßig unter der Massivholzküche. Diese Küche ist als Furnierküche bekannt. Die Holzschicht wird auf Spanplatten geleimt. Die Fronten lassen sich beliebig bearbeiten und können auch mit Lack versehen werden. Die Küche ist widerstandsfähig und pflegeleicht, also durchaus eine optimale Landhausküche.

Zwei typische Landhausküchen in Deutschland

Kassettenfronten sind häufig in Landhausküchen anzutreffen; dazu gehören spezielle besondere Griffe.

Die Alpine Landhausküche:

Die bodenständige besondere Küche punktet mit dem Herstellungsmaterial Fichte. Dieses Holz ist regional zu beschaffen. Fabrikate aus Massenproduktionen sind verpönt.

Die Sylter Landhausküche:

Diese Küche besteht aus hellen Farben. Die typischen Porzellanknöpfe werden heute nicht mehr so oft genutzt. Die Arbeitsplatten bestehen meist aus Eiche oder Naturstein.

Die Landhausküche ist einzigartig, denn die individuelle Gestaltung kann gerade im Bereich Landhausküchen sehr unterschiedlich ausfallen. Einige Varianten punkten mit Edelstahl, Chrom oder Acrylglas und Kunststoff. Wie weit diese Küchen dann noch in den Bereich Landhausküchen passen, ist nicht klar definiert. Der sogenannte Materialmix kann beliebig kombiniert werden. Häufig sorgen die Attribute für den typischen Flair der Landhausküche. Extravagante Hängelampen, bunte Sitzkissen, Geschirr in rustikaler Form bringen die individuelle Note, die den Landhausküchen vom Besitzer verliehen werden.

Die typische Landhausküche – Mix aus Nostalgie und zeitloser Eleganz

Zierelemente, Design, rustikales Geschirr erinnern sofort an die Besonderheiten dieser speziellen Küche. Die heutigen Landhausküchen sind jedoch darüber hinaus in technischer Hinsicht hervorragend ausstaffiert. Die Hersteller-Materialien wie Holz und Naturstein herrschen vor. Moderne elektrische Geräte sorgen für die bedienerfreundliche Nutzung. In der Landhausküche wird gekocht, aber dieser Küchenstil lädt gleichzeitig zum Sitzen und gemeinsamen Essen ein. Der Mix aus dem Stil vergangener Zeiten mit dem Einsatz modernster Küchengeräte ist in der heutigen Zeit typisch für die Landhausküche. Die richtigen Dekos und andere Attribute ermöglichen trotz moderner Eleganz den Eindruck der Landhausküche, auch wenn es sich nur um die frischen Kräuter auf der Fensterbank handelt. Speziell die Landhausküchen verströmen den Hauch von Bodenständigkeit und Gemütlichkeit.

klassische_landhauskueche

Fazit zur Landhausküche:

Die Küche ist generell einer der wichtigsten Räume des Hauses. Meistens wird die Küche täglich genutzt; die behagliche Atmosphäre ist bezeichnend für den Begriff Landhausküche. Eine sterile hypermoderne Küche ist wohl kaum in eine gemütliche Landhausküche zu verwandeln. Das gemeinsame Essen in der Küche gehört ebenfalls zur charakteristischen Landhausküche. Eine Kochinsel kann aus Platzgründen nicht immer realisiert werden, ein großer Tisch mit Stühlen trägt ebenso zur Gemütlichkeit bei. Unterschiedliche Varianten erlauben Vielfältigkeit und optimale Auswahlmöglichkeiten. Das Geschirr, die Griffe, die Arbeitsplatten sorgen dafür, dass es sich um die klassische Landhausküche handelt.

Posted in lexikon on Jun 27, 2019